Zeit: Freitags, 16.00 bis 17.30 Uhr

Ab 12. Mai 2017

Kosten: 50 € pro Monat; 20 € für die Teilnahme an einzelnen Stunden. Eine Probestunde ist kostenlos.

Ihr Trainer: Giles Rosbander. Heilpraktiker, Bachelor in Anglistik und Theaterwissenschaft (Leeds), staatlich anerkannter Tanzpädagoge (Amsterdam) und ex-Tänzer, trainiert und unterrichtet Taijiquan (als Gesundheitsmethode und Kampfkunst) und Qigong seit über 20 Jahren (Malaysia, England, Argentinien, Deutschland), Ausbildung in der Craniosacral-Therapie (Berlin), Trainer für körperorientierte Kommunikation und Umgang mit Konflikt/Aggression. Verheiratet und Vater einer Tochter.

Die 18 Bewegungen des Taiji-Qigong

Entspannung, Bewegungsfluss und sanfte Kräftigung

Die 18 Bewegungen (oder auf Chinesisch shibashi) des Taiji-Qigong sind eine Qigong-Übungsreihe, die relativ leicht zu erlernen ist. Teilnehmer können sofort mitmachen und die wohltuende Wirkung erleben. Die Bewegungen sind sanft, fließend und machen Spaß; zugleich werden Beine, Arme, Rücken und Organe gestärkt. Diese Bewegungsreihe vereint körperliche und geistige Entspannung, sanft vertiefte Atmung, Flexibilität, Erdung, Dehnung und Kräftigung – somit haben die Bewegungen  auch eine gesundheitsfördernde Wirkung.

Die einzelnen Bewegungen haben Namen wie Den Regenbogen Schwingen, Das Boot auf dem See Rudern, Die Wolken Teilen, Das Kind Spielt mit dem Ball, Der Wildgans Fliegt. Jede Bewegung wird 10 oder 20 Mal in ruhigem Tempo wiederholt und daher kann jeder einfach einsteigen und mitmachen. Im Laufe der Zeit werden die Bewegungen vertrauter und man kann, ganz nach eigenem Bedarf, sie zunehmend intensiv ausführen und erleben. Der Trainer gibt Anregungen und Hinweise, um eine gesunde Körperhaltung und Entspannung zu fördern.

Am Ende der Stunde haben wir Zeit, nach Bedarf Fragen zu stellen und Erfahrungen kurz auszutauschen.

Der laufende Kurs findet in einem großen, hellen Bewegungsraum mit viel Tageslicht und Weitblick statt. Bei geeignetem Wetter können wir draußen am Lietzensee trainieren.