Die homöopathische Behandlung in unserer Praxis erfolgt nach den Regeln der Klassischen Homöopathie.

Wir verfügen über viele Jahre Erfahrung in der Behandlung von Orgasmusstörungen, Erektionsstörungen, Libidoverlust, Ejaculatio praecox, sowie chronischen Schmerzzuständen, Depressionen, Energiemangel und Erschöpfungszuständen.

Das wichtigste Kriterium für eine erfolgreiche Behandlung mit Klassischer Homöopathie ist der subjektiv wahrgenommene Gewinn von Kraft und Lebensqualität sowie das objektive Verschwinden der störenden Symptome oder ihre deutliche Linderung.

Was sie kann ...

Die Klassische Homöopathie kann oft auch dann noch Linderung von Leiden ermöglichen, wenn schulmedizinisch nichts mehr möglich ist. Patienten schätzen die Klassische Homöopathie besonders bei chronischen Erkrankungen, Schmerzzuständen und/oder Stimmungsschwankungen, gerade wenn sie die schulmedizinische Versorgung als unzureichend und unbefriedigend erleben.

Klassische Homöopathie ist eine Heilkunst. Die Wahl der richtigen Arznei zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Potenz stellt oft eine Herausforderung an Wissen, Intuition und Einfühlungsvermögen dar. Klassische Homöopathie ermöglicht oft Heilung, meistens zumindest eine Verbesserung der Symptome. Es gibt sog. "Wunder" in der Klassischen Homöopathie. Man gibt eine Arznei und plötzlich ist die Welt für die Patientin/den Patienten eine völlig andere: Schmerzen verschwinden, die Stimmung hellt sich von Minute zu Minute auf, man hat Energie und verändert mal eben sein Leben.

Wunder geschehen, sie sind aber nicht kalkulierbar und man kann sie nicht buchen. So ist der Heilungsverlauf in der Klassischen Homöopathie oft durch Höhen und Tiefen gekennzeichnet. Mal wird die Symptomatik besser, dann stagniert es wieder und manchmal gibt es auch Rückschritte. Heilung findet meistens dann statt, wenn ein Symptom überflüssig wird. Ein Symptom wird überflüssig, wenn man seine Botschaft wirklich "begriffen" und integriert hat. So kann Klassische Homöopathie vom Patienten als sehr beeindruckend erlebt werden. Alte, schmerzhafte Gefühle lösen sich auf und beschränkende Einstellungen verändern sich. Man sieht die Welt mit anderen Augen. Im Laufes dieses Prozesses, der durch Gespräche und Körperarbeit therapeutisch unterstützt werden kann, wird das Gefühlsleben immer ausgeglichener und lebendiger.

Das wichtigste Kriterium für eine erfolgreiche Behandlung mit Klassischer Homöopathie ist der subjektiv wahrgenommene Gewinn von Kraft und Lebensqualität sowie das objektive Verschwinden der störenden Symptome oder ihre deutliche Linderung.

Wie es geht ...

In der Klassischen Homöopathie wird eine einzige homöopathische Arznei sehr sorgfältig und individuell ausgewählt. Diese Arznei initiiert und unterstützt den Prozeß des Begreifens, Integrierens und Umsetzen der bisher unbewußten Botschaft des Symptoms. Der Ausgangspunkt in der Klassischen Homöopathie die Anamnese. Eine Anamnese ist ein sehr ausführliches Gespräch, in dem die Geschichte des Patienten, die Geschichte seiner Erkrankung, mögliche Ursachen sowie die individuellen Besonderheiten aufgenommen werden. Darüber hinaus spielen auch Charaktereigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale eine ausschlaggebende Rolle bei der Wahl der passenden Arznei.

In unserer Praxis wird zusätzlich noch mit der VEGA-Testung gearbeitet. Der VEGA-Test gehört zu den Bioresonanzverfahren und kann z.B. Organbelastungen (Amalgam, Schwermetalle), Pilzbefall (Hefe- oder Schimmelpilze) oder Mangelzustände (Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe) über den Hautwiderstand diagnostizieren. Mit dem Vega-Test läßt sich ebenfalls herausfinden, ob das gewählte homöopathische Arzneimittel die bereits getesteten Belastungen und Blockaden aufhebt, und ob es sowohl verträglich wie auch effektiv ist. Wenn beide Kriterien erfüllt sind, werden unangenehme Erstreaktionen ausgeschlossen.

Am Ende dieser ersten Sitzung wird die Arznei direkt verabreicht oder Sie erhalten ein Rezept.
In der Klassischen Homöopathie liegen die Behandlungsabstände weiter auseinander. So vereinbaren wir im Abstand von einigen Wochen einen neuen Termin. In der Zwischenzeit wirkt die homöopathische Medizin in der Tiefe Ihres Seins, sie "arbeitet". Es ist für den Erfolg der Behandlung wichtig, daß Sie sich in dieser Zeit beobachten und Ihre Träume aufschreiben.