Manuelle Faszien-Therapie

Ein faseriges Netz aus Bindegewebe durchdringt und umhüllt unseren gesamten Körper: jedes Organ, jeden Muskel und jedes Gelenk.

Faszien formen, geben Halt und ermöglichen das reibungslose Gleiten der Körperteile.  Eine Fülle von Bewegungssensoren und Schmerzrezeptoren machen das Faszien-Netz zum wichtigsten Organ unserer Körperwahrnehmung.

Durch Bewegungsmangel, Unfälle, Operationen, emotionalen Stress, Medikamente oder ungesunde Ernährung und Lebensweise können Faszien verkleben, verdrehen oder verhaken. Schmerzen und Bewegungseinschränkungen sind die Folge.

Spezielle manuelle Techniken können die Muskeln und Faszien von Verklebungen und Ablagerungen befreien und den Körper wieder ins Lot bringen.

Durch die Behandlung und das Wahrnehmen der eigenen Haltung und Bewegung festigt sich die Neuausrichtung und führt zu einem neuen Bewusstsein auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene.